x

Hey there!

Neuste.News is your best source of fun. Share anything you find interesting, get real responses from people all over the world, and discover what makes you laugh.

Log in with your email adress.

No Account?
Register with Email Address

Einsamer Berglöwe nach 20 Jahren Gefangenschaft befreit

  • von Lena Karrenberg am 14. September 2017
Der König der Tiere - Für 20 lange Jahre in Ketten gelegt. Unter den widrigsten Bedingungen musste der Berglöwe Mufasa in einem peruanischen Zirkus als Attraktion herhalten. Dann wurde er von Tierschützern befreit. Die Reaktion nach seiner Befreiung ist einfach unbezahlbar.

Die Erlösung kam spät - aber sie kam. 

 

In Peru sind Zirkusse mit Wildtieren verboten. Doch nicht alle Schausteller halten sich daran. Stattdessen wittern sie den Duft des Geldes und stellen seltene Wildtiere als Attraktionen zur Schau. Dieses Schicksal ereilte auch Mufasa den Berglöwen, der angekettet an einen LKW durchs Land reisen musste.  

 

 

Tierschützer der Organisation ADI sind entschiedene Gegner solcher Praktiken und haben ihren Widersachern den Kampf angesagt. Mit unbändigem Einsatz spüren sie die Tiere auf und befreien sie aus ihrer Gefangenschaft. Dank ihres Einsatzes konnte Mufasa den Fängen des Zirkus entkommen. 

 

 

Es entbrannte ein gewaltiger Kampf und eine handfeste Auseinandersetzung um das Tier, ein Polizei-Großeinsatz musste die Lage entschärfen. Mithilfe der Beamten konnten die Tierquäler überwältigt und Mufasa in die Freiheit entlassen werden. 

 

 

Der Löwe wurde an den Ort gebracht, an den er naturgegebenermaßen hingehört: den peruanischen Dschungel. Seine Reaktion ist für die Tierschützer Lohn genug für all die harte Arbeit. 

 

Die Freilassung rund um das Schicksal vom Berglöwen Mufasa kannst du dir hier im Video ansehen: 

Nächster Artikel  
 

Mehr Neuste.News