x

Hey there!

Neuste.News is your best source of fun. Share anything you find interesting, get real responses from people all over the world, and discover what makes you laugh.

Log in with your email adress.

No Account?
Register with Email Address

Frau erblindet nach Parasitenbefall durch Kontaktlinse

  • von Carolin Dohle am 01. October 2017
Die 38-jährige Claire Wilkinson aus der australischen Stadt Brisbane hat eine Zeit der Höllenqualen hinter sich. Seit 2007 ist sie mit den Folgen eines schwerwiegenden Parasitenbefalls beschäftigt. Der heimtückische Parasit gelangte durch eine Kontaktlinse in ihr Auge. Ab diesem Zeitpunkt begann eine Zeit des Grauens.

Sie spürte, wie sich der Parasit in ihrem Auge bewegte.

 

Der Parasit, um den es sich in diesem Fall handelt, ist nicht unbekannt. Forscher nennen ihn Acanthamoeba-Keratitis (AK). Er ließ die 38-jährige Mutter sogar erblinden. Die schwerwiegenden Folgen beschäftigen sie noch heute. 

 

 

Es blieb nicht dabei, dass sie ihr Augenlicht verlor: Die Infektion führte zu allem Überfluss dazu, dass ihr die Haare ausfielen und ihre Füße auf die doppelte Größe anschwollen. Von nun an begann ein regelrechter Krankenhaus-Marathon für die gebeutelte junge Frau. 

 

 

Die Leidenszeit von Claire hatte damit noch immer kein Ende. Eine Gehirn-OP führte zu einem Schlaganfall. Eine Hornhauttransplantation schlug fehl. Doch am schlimmsten müssen die Schmerzen gewesen sein. „Ich konnte spüren, wenn die Parasiten wach waren. Sie hatten Nachwuchs in meinem Auge. Es war ekelerregen", erzählt Claire in einem Interview. 

 

 

Nun will Claire nach London auswandern, weil in der hiesige Moorfields Augenklinik eine neuartige Technologie Hilfe verspricht.

 

Hier im Video erfährst du wie es zu Claire's schlimmem Schicksal kam: 

Nächster Artikel  
 

Mehr Neuste.News