x

Hey there!

Neuste.News is your best source of fun. Share anything you find interesting, get real responses from people all over the world, and discover what makes you laugh.

Log in with your email adress.

No Account?
Register with Email Address

Musikalische Wiederentdeckung: Pergolesis Messe in D-Dur

  • von Robin Barfuss am 28. March 2018
Rund 290 Jahre galt dieses Stück des italienischen Komponisten Giovanni Battista Pergolesi als verschwunden - jetzt verhilft das Ghislieri-Ensemble der Messe in D-Dur zu unverhofftem Ruhm. In Italien, Belgien und den Niederlanden ist das Werk, das vermutlich um 1730 geschrieben wurde, bislang aufgeführt worden. Giulio Prandi, Dirigent des Ghislieri-Ensembles, sagt: „Kirchenmusik aus dieser Zeit und vor allem Pergolesis Werke sind wie Theater für die Seele. Es ist keine Oper - ganz und gar nicht. Es ist Theater der Gefühle. In dieser Messe ist dies bis zur Perfektion ausgestaltet. Das Werk spricht die Zuhörer unmittelbar an, weil die Sprache direkt und tief in die Seele der Menschen eindringt.“ Pergolesis Messe in D-Dur blieb in Einzelteilen erhalten und wurde in mühsamer Kleinarbeit wieder zusammengesetzt. Wie kann es sein, dass Werke einfach so in Vergessenheit geraten? Dirigent Giulio Prandi klärt auf: „Vielen Menschen ist das nicht klar. Musik kann einfach verschwinden, weil sie in einer Bibliothek auf der falschen Seite des Regals steht. Dabei war sie immer da – jahrhundertelang. Und dann kommt sie fast wie durch einen Zufall wieder zum Vorschein. Und dann ändert sich alles“, so Prandi. Im kommenden Jahr wird das Ensemble Ghislieri Pergolesis lange unentdeckte Messe in D-Dur auch in Frankreich, Deutschland und auf Malta zum Besten geben. Wissenswertes über das Ghislieri-Ensemble...
Nächster Artikel  
 

Mehr Neuste.News